Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. LEISTUNGSGEGENSTAND
Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Regelung der Vertragsbedingungen für alle Verträge die mit Alexander Kalinger, Gmunder Str. 9 81379 München, und Christian Koutny, Sommerstr. 4 81543 München, (im folgenden als “dalife” gekennzeichnet) über die Internetseite www.dalife.de abgeschlossen werden. Es treten immer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kraft, die zum jeweiligen Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültig waren.

II. TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Voraussetzung für die Teilnahme am Longevity Programm oder anderen Programmen auf www.dalife.de sind die folgenden:

Die AGB müssen akzeptiert werden.

Die Teilnehmer müssen das 18. Lebensjahr abgeschlossen haben.

Die Teilnehmer müssen sich über die Website für das entsprechende Programm registriert haben.

Personen, die in der Vergangenheit Essstörungen, mentale oder psychische Erkrankungen, sowie orthopädische Beschwerden hatten, sollten ihren Arzt vor der Aufnahme des Programms konsultieren. Das Programm, sowie die Übungen und Tipps ersetzen keine ärztliche Untersuchung oder Behandlung oder Therapie. Mögliche Einschränkungen aufgrund von chronischen oder akuten Krankheiten oder für Frauen in der Schwangerschaft sind unbedingt zu beachten und mit dem Arzt abzuklären.

Der Programm Beitrag wird bei Fälligkeit nach der von dir bevorzugten Zahlungsart abgebucht.
Es gilt allgemein das gesetzliche Widerrufsrecht.

III. PREISE UND PREISÄNDERUNGEN
Der aktuelle Teilnahmebeitrag richtet sich nach der gültigen Preisliste. Aufgrund der Kleinunternehmerregelung fällt keine gesetzliche Umsatzsteuer an.
Die Mitgliedschaft am Programm ist vom Teilnehmer aus jederzeit kündbar. Die Kündigung bedarf der Textform. Für das erste Longevity Programm werden keine Kosten erhoben, weshalb auch keine Laufzeiten oder monatlichen Beiträge fällig sind.

IV. NUTZUNGSBEDINGUNGEN
Der genaue Ablauf des Programms ergibt sich aus den Benachrichtigungen von dalife.

Alle Bilder, Videos und Dokumente bei dalife.de sind urheberrechtlich geschützt und ausschließlich für den privaten Gebrauch durch den Erwerb des Programms bestimmt. Jede darüber hinausgehende Nutzung, wie die unerlaubte Vervielfältigung, Speicherung, öffentliche Vorführung, Sendung oder sonstige gewerbliche Nutzung, ist untersagt und wird straf- und zivilrechtlich verfolgt.
Ebenso ist das Versenden von Werbe-E-Mails, sowie Spam ebenfalls untersagt. Dalife behält sich vor, diese sowie alle anderen unangemessenen Inhalte umgehend zu löschen und Schadenersatz geltend zu machen. Weitere Rechte und Ansprüche von dalife bleiben dadurch weiter in Kraft.

V. EIGENE INHALTE & KOMMUNIKATIONSBEITRÄGE
Der Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für die rechtliche Unbedenklichkeit der von ihm aufbereiteten Inhalte und Beiträge, z.B. in den Community Gruppen von dalife, sowie in den Webinaren.

Texte, Bilder und Videoaufnahmen dürfen keine Rechte Dritter verletzen. Außerdem dürfen sie keine beleidigenden, sexuellen, rassistischen, gewalttätige oder diskrimminierende Inhalte besitzen.
Dalife behält es sich vor, solche Inhalte, sowie deren Verfasser auch ohne Vorankündigung vom Programm auszuschließen. Dies gewährt dem Teilnehmer kein Anrecht auf Entschädigung.

VI. TECHNISCHE NUTZUNGSVORAUSSETZUNGEN
Neben Webinaren werden unterschiedliche Inhalte in privaten social media Gruppen von dalife kommuniziert. Die Nutzung dieser social media Apps und der Webinare ist nicht obligatorisch, wird aber empfohlen. Die Kommunikation der Programminhalte erfolgt über E-Mails.

VII. DATENSICHERHEIT
Wenn dalife Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) verarbeitet oder speichert, wird dalife die dafür jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen beachten und einhalten. Hierunter fallen vor allem das BDSG und das Telekommunikationsgesetz (TKG).
Der Teilnehmer erteilt darüber hinaus seine Zustimmung, dass die bei der Registrierung enthaltenen personenbezogenen Daten von dalife gespeichert und verarbeitet werden. Mit personenbezogenen Daten wird äußerst sensibel umgegangen. Der Teilnehmer ist außerdem damit einverstanden, dass die persönlichen Kontaktdaten zu Werbezwecken von dalife weiterverwendet werden (z.B. Mails, Newsletter, Infoaussendungen). Der Teilnehmer erteilt weiterhin seine Zustimmung, dass alle Foto-, Text-, sowie Videoaufnahmen die im Rahmen des Longevity Programms gemacht werden und entweder privat oder über social media Kanäle oder weiteres mit der dalife Community geteilt werden, auf sozialen Medien wie Facebook, Instagram, LinkedIn, etc., sowie auf der eigenen Website dalife.de verwendet werden dürfen.

VIII. GERICHTSSTAND
Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist München. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

IX. GELTUNGSBEDINGUNGEN DER AGB
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig werden, so beeinflusst das nicht die Wirksamkeit der anderen Bedingungen.

Stand: 22.05.2020

Scroll to Top